Bericht von der Vereinssitzung im Februar 2024

Heimatverbunden, praxisnah und weltoffen – das ist die Queller Gemeinschaft. Geht es am einen Tag um die Zukunft des Stadtteilkerns, so stehen schon bald darauf Informationen über Einbruchschutz auf dem Programm. Zudem informierte kürzlich erst ein Queller Bürger über den Senior-Experten-Service und seine Einsätze in mehreren Ländern Afrikas. Überrascht zeigten sich einige Mitglieder beim jüngsten

Queller Ankündigungen Januar 2024

Weit weg und haushaltsnah führen die nächsten Veranstaltungen der Queller Gemeinschaft. Im Rahmen ihrer Focus-Reihe berichtet zunächst Ralf Müller am kommenden Montag über seine Erfahrung als Agrarexperte in Afrika. Nach dem Müller schon in jüngeren Jahren im Rahmen deutscher Entwicklungszusammenarbeit den Aufbau landwirtschaftlicher Projekte in Tansania unterstützt hat, stellte er sein Wissen und seine Fähigkeiten

Vorbericht zum Weihnachtsmarkt 2023 – Infos aus der Vereinssitzung

(Fast) alle Jahre wieder, aber alle Jahre neu: Die Vorbereitungen auf den Queller Weihnachtsmarkt 2023 laufen auf Hochtouren. Bei der jüngsten Sitzung der Queller Gemeinschaft wurden die letzten Details abgeklärt. Der Queller Weihnachtsmarkt beginnt am Freitag, 15. Dezember, um 18 Uhr mit einem Gottesdienst in der Johanneskirche. Anschließend spielt der Posaunenchor am Stand der Queller

Bericht Focus Quelle mit Christina Kampmann (MdL, SPD)

(Florian Renner, zweiter Vorsitzender der Queller Gemeinschaft), Christina Kampmann und Klaus Betzendahl, den Erfinder der Veranstaltungsreihe Focus Gestern war die Bielefelder SPD-Landtagsabgeordnete Christina Kampmann Gast bei der Queller Gemeinschaft. Politik trägt vor, Bürger fragen nach: So verlaufen oft öffentliche Veranstaltungen. Doch beim jüngsten „Forum“ der Queller Gemeinschaft hatte die SPD-Landtagsabgeordnete Christina Kampmann kaum fünf Minuten

Bericht Focus Quelle – Vom Nordkap nach Ummeln

45 Tage auf dem Fahrradsattel, über vier Ländergrenzen, durch Regen und Sonne, vorbei an Schneefeldern, durch kilometerlange Tunnel, auf guten Straßen und holprigen Wegen, auf Fähren über Fjorde und Seen: Mehr als 40 Besucher schnupperten Nordluft, als Dieter Thiede (70) von seiner Radtour vom Nordkap nach Ummeln berichtete.  Eingeladen zu der Veranstaltung in der Mensa

Queller Finnbahn saniert

Klagen, die Gesellschaft sei zu egoistisch und es gäbe keine Solidarität mehr, gab es zu allen Zeiten und gibt es auch heute. Genauso häufig wird der Gegenbeweis angetreten – und nicht nur in Katastrophenfällen. Vor allem wenn am Wohnort selbst Gemeinsinn gefragt ist, lassen sich Menschen bewegen. Das gilt etwa, wenn gemeinschaftlich Müll aus Wald

Info zur Vereinssitzung vom 9.10.2023

Die Queller Gemeinschaft zieht ein positives Fazit aus den bisherigen Sanierungsarbeiten an der örtlichen Finnbahn. Mehrere Starkregen in diesem Jahr machten sie erforderlich. „Noch ein Samstag, dann haben wir es geschafft“, zeigte sich der Vorsitzende des Finnbahnvereins, Bernd Rehmet, am Montag optimistisch. Rehmet lobte die Mithilfe so vieler Quellerinnen und Queller fast jeden Alters. Besonders

Finnbahnsanierung Teil 1

(Fotos: Jeba Habib) Der Finnbahnverein hatte gerufen, und mehr als 60 Quellerinnen und Queller sind am Samstag gekommen. Der jüngste war erst drei, der älteste wohl um die 70. Das größte Kontingent stellte der TuS Quelle. Es kamen aber auch viele einzelne Bürger, teilweise mit Familie, um zu helfen.   Mit Spaten, Schippen, Harken und

Bericht zum Focus Quelle: Verkehr – verkehrt?

von links. Klaus Betzendahl, Initiator der Focus-Reihe, Bernd Rehmet, Vorsitzender der Queller Gemeinschaft, SPD-Ortsvorsitzender Ulrich Gödde, Christine Wirth vom Verein Quelle im Wandel, ACE-Bezirksvorsitzender Christoph Birnstein und Godehard Franzen (SPD). Die große Mehrheit von mehr als 70 Teilnehmern beim jüngsten „Focus“ der Queller Gemeinschaft waren sich in einem Punkt weitgehend einig: Eine geschlossene Tempo-30-Zone für